spacer.gif, 43B spacer.gif, 43B
spacer.gif, 43B
    pic1.gif, 5,0kB pic4_o.gif, 259B pic2.gif, 5,6kB 1.gif, 255B
8.gif, 176B
logo.gif, 1,4kB logo2.gif, 878B  
    pic3.gif, 5,9kB pic4.gif, 5,2kB pic5.gif, 6,1kB 3.gif, 185B
4.gif, 165B
KfW-Energieeffizienzberatung (KMU)
 
 
  pic6.gif, 5,0kB 5.gif, 190B
6.gif, 173B
 
pic7.gif, 4,6kB 7.gif, 149B
2.gif, 190B
 
9.gif, 137B
10.gif, 215B
 

P P S I  Ingenieurbüro
Dipl. Ing. Peter VESPERMANN
--
Grasehorstweg 36
D  -  12589 Berlin

Tel.: +49(0)30-654 898 60
Fax: +49(0)30-654 898 62

E-Mail:    office@ppsi.de

Förderprogramm "Energieberatung Mittelstand"
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können über unser Ingenieurbüro - Zuschüsse bis zu 80 % der Kosten für die fachkundige und unabhängige Energieeffizienzberatung beantragen. Diese Beratungsleistungen unterteilen sich in
- Initialberatungen (max. 2 Tage) und
- Detailberatungen (max. 10 Tage).
KfW-Energieeffizienzberatung (Initialberatung)
Das wichtigste auf einen Blick ...

  • Energiekosten senken
    In vielen Betrieben lassen sich die Energiekosten schnell um 10 bis 20 Prozent senken. Häufig sind Einsparungen bis zu 30 Prozent, in Ausnahmen sogar bis zu 50 Prozent möglich. Gefördert werden Maßnahmen, die eine Energieeinsparung von mindestens 15 bzw. 20 Prozent erzielen.

  • KfW-Fördermittel ausschöpfen
    Die Energie-Effizienz-Beratung (Initialberatung) ist der kostengünstige Einstieg in ein ganzheitliches Energie-Effizienz-Management. Die Beratung zeigt Schwachstellen auf und macht Vorschläge für energie- und kostensparende Verbesserungen.

    Initialberatung: Ihr Unternehmen erhält für die ein- bis zweitägige Initialberatung einen Zuschuss in Höhe von 80 Prozent des vereinbarten Tageshonorars, höchstens 1.280 EUR, pro Beratungstag 640 EUR bei einer maximalen Bemessungsgrenze von 1.600 EUR. Die Förderung richtet sich an kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen (KMU), Freiberufler sowie Contracting-Unternehmen.

    Detailberatung: Für eine daran anknüpfende 10-tägige Detailberatung erhät das Unternehmen einen Zuschuss in Höhe von 60 Prozent des maximal förderfähigen Tageshonorars, höchstens 4.800 EUR, pro Beratungstag 480 EUR bei einer maximalen Bemessungsgrundlage von 8.000 EUR.
    Initial- und Detailberatung können unabhängig voneinander beantragt werden.

  • Vorteile des Sonderfonds
    - Zuschuss zu den Kosten der KfW-Energieeffizienzberatung (Initialberatung)
    - Identifizierung von Energieeinsparpotenzialen
    - konkrete Handlungsempfehlungen für die Umsetzung der Maßnahmen

  • Günstige Finanzierungen für Investitionen
    - Finanzierung zu günstigen Konditionen
    - sichere Kalkulationsgrundlage durch festen Zinssatz
    - lange Laufzeit, tilgungsfreie Anlaufjahre
    - kundenindividueller Zinssatz
    - zusätzlich vergünstigter Zinssatz aus dem Haushalt des BMWi für kleine Unternehmen